Kontakt

Funktionsdiagnostik

Unser Kausystem besteht aus Zähnen, Ober- und Unterkiefer, Muskeln und Gelenken – alle Bestandteile sind im Normalfall perfekt aufeinander abgestimmt. Durch Fehlstellungen, Zähneknirschen oder fehlende Zähne kann das System jedoch aus dem Gleichgewicht geraten. Die Folge ist eine Funktionsstörung oder Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD), die Auswirkungen auf den gesamten Körper haben kann.

Zahnarzt Ketsch, Dr. Burkhard Frei, Fides Klinik

Mögliche Symptome einer CMD:

  • Kieferschmerzen, Kieferknacken
  • Kopf- und Gesichtsschmerzen
  • Nacken-, Schulter- oder Rückenschmerzen
  • Ohrgeräusche, Ohrenschmerzen

Funktionsdiagnostik: den Symptomen auf der Spur

Mit der Funktionsdiagnostik überprüfen wir die Funktion Ihres Kausystems. Wir tasten den Kiefer manuell ab und nutzen ergänzend einen Gesichtsbogen, um Abweichungen von der normalen Gelenkposition und Fehler im Zusammenbiss festzustellen.

Behandlung mit Zahnschienen

In den meisten Fällen kann eine Funktionsstörung mit individuell angepassten Zahnschienen behandelt werden:

  • Entspannungsschienen entlasten die Gelenke und entspannen die Muskulatur.
  • Positionierungsschienen verlagern den Kiefer nach und nach in die richtige Position.
  • Knirscherschienen gleichen den Biss aus und verhindern, dass die Zähne sich gegenseitig abschleifen.

Mehr über die CMD und die Funktionsdiagnostik erfahren Sie in der Infowelt.